Schwarmsaison 2021

Hoi zäme

Soeben haben zwei Beuten gleichzeitig an der selben Funkstation eine Schwarmalarm ausgelöst. Der Zeitpunkt scheint mir noch etwas früh. Es liegt noch Schnee und die Tracht lässt auf sich warten.

Natürlich mache ich eine Kontrolle.

Kann es sein, dass solche plötzlichen Gewichtsveränderungen (0.35kg über 120 Sekunden) auch aufgrund sich dehnenden Holzes (Wäre, Feuchtigkeit, Spannset) auftreten kann ?

Grüsse, Chris

Hi Chris

Fehlerhafte Schwarmalarme gibt es manchmal bei starkem Wind oder wenn die Beuten sich irgendwo berühren oder natürlich wenn der Imker an der Beute arbeitet.

Im Moment herrscht Ruhe vor dem Sturm, heute gab es lediglich einen bestätigten Schwarm in der Region Thun.

Übrigens werden die Daten 8 Minuten nach dem Schwarmalarm erneut hochgeladen und anhand dessen lässt sich meist mit 99,9 % Sicherheit sagen, ob es ein Schwarm war oder nicht.

Wenn es so aussieht, dann kannst Du die Schwarmfangkiste hervorsuchen:

grafik

-Silvio

1 Like

Sieht bei bei den beiden Völkern, bei welchen ich heute eine Schwarmmeldung erhalten habe, wie folgt aus. Doch einige Schwankungen im Verlauf des Tages. Sie stehen als Magazine Wald.

Hm die Schwankungen sind eigentlich zu gross, dass sie mit Bienenflug erklärt werden können. Kann es sein dass die Beuten sich irgendwo berühren oder mit Ästen etc. in Kontakt sind?

Bei Spanngurten darauf achten, dass die Gurte nur um die obere Platte geschlauft ist und nicht die ganze Waage zusammengezurrt wird :slight_smile:

OK. Die Schwankungen lagen wohl an den Spanngurten. Wurden nun korrekt über die obere Platte gezurrt. Danke.

1 Like

Hallo liebe imkerInnen
Hatte gestern den ersten Schwarm dank Alarm sehr schnell eingefangen. Es scheint mir auch etwas früh, aber die Bienen sind da anderer Meinung.


Guten Saison Start und guten Honig Ertrag
Peter

3 Like