Winterverluste erkennen


#1

Indem wir den Gewichtsverlauf der Völker über den Winter kontinuierlich verfolgen, lassen sich Winterverluste ohne öffnen der Beute oder Fluglochbeobachtungen eindeutig feststellen. Im Beispiel unten sehen wir, wie die Gewichtsabnahme von drei Völker (gelb, grün und rot) im Dezember zum Erliegen kommt. Der Imker hat im Nachhinein nur noch wenige tote Bienen auf den Waben und am Boden vorgefunden. Über die Ursache wollen wir hier nicht spekulieren, aber interessant ist zu sehen, wie die drei Völker scheinbar langsam gestorben bzw. leergeflogen sind, was sich anhand der kontinuierlich verlangsamenden Gewichtsabnahme vermuten lässt.

Als Vergleich zeigt das (gesunde) schwarze Volk weiterhin eine kontinuierliche Gewichtsabnahme, was auf konstanten Futterverbrauch und somit auf ein lebendes Bienenvolk schliessen lässt.